7. MEBO CHRISTMAS TRAIL 2019
Geschrieben von admin am November 11th, 2019 || Allgemein

Meldet euch schon jetzt an unter: www.mebochristmasrunning.it

Wir haben nur 150 Startplätze!!!

EINLADUNG zur „7. MeBo Christmas Running 2019“
Geschrieben von admin am November 4th, 2019 || Allgemein
 

Liebe Lauffreunde!

Der ALV Eppan lädt euch herzlich zur siebten Auflage des Benefizlaufes „MeBo Christmas Running 2019“ ein.

Alle Infos zur Veranstaltung findet ihr auf unserer speziellen Home Page: www.mebochristmasrunning.it

Wir freuen uns auf eure zahlreiche Teilnahme.

Die ALV Eppan Vereinsleitung

7. MeBo Christmas Run 2019 CSI_DE

20. ACHENSEELAUF
Geschrieben von admin am Oktober 30th, 2019 || Allgemein

Herbststimmung, sportliche Top-Leistungen und strahlende Finisher gab es bei der 20. Jubiläums Auflage des Achensee Laufes. Über 1.700 Läufer ließen sich trotz herbstlich-feuchter Witterung den Lauf vor der einzigartigen Kulisse zwischen Berg und See nicht entgehen. Unter diesen zahlreichen Startern war auch unser unverwüstlicher ALV Eppan Läufer Tony Flaim. Der Österreicher Manuel Innerhofer konnte sich wie bereits im Vorjahr den Sieg bei den Herren sichern und Jana Wanja Ngana aus Kenia war bei den Damen siegreich. Für unseren ALVE Läufer-Präsidenten Tony Flaim reichte es für den etwas undankbaren vierten Platz in seiner Altersklasse. „Wegen einer längeren Verletzungspause bin ich etwas gehandikapt an den Start gegangen. Ich bin deshalb auch sehr langsam und vorsichtig gestartet. Als ich dann merkte, dass ich keine Schmerzen mehr hatte, war mein Rückstand zu den ersten schon zu groß, um noch einen Podest Platz zu erreichen“  berichtete uns unser nicht ganz zufriedener Bergner Läufer nach seinem Wettkampf im Zillertal.

Nachstehend die Ergebnisse im Einzelnen:

Männer M 50 

1.Gerhard Margreiter (LT Strasser Westendorf)40.4,8 Minuten
2.Dirk Vater (SC Seefeld)43.49,9
4. Tony Flaim (ALV Eppan) 45.30,0
  

20-achenseelauf 2019_P9071958

Im Bild unser ALV Eppan Läufer-Präsident Tony Flaim in voller Aktion beim 20. Achenseelauf im Zilleretal.

                                                                                                                               

8. VSS DORFLAUF IN SARNONICO
Geschrieben von admin am Oktober 23rd, 2019 || Allgemein

Zum zweiten Mal nach 2018 machten die VSS-Läufe einen Abstecher ins Trentino. Der achte Lauf der neunteiligen Serie ging in Sarnonico auf der Mendel über die Bühne. Die 260 Teilnehmer (unter denen fast 200 aus Südtirol) zeigten sich angetan vom Rennen im sonnenüberfluteten Dorf gleich hinter dem Mendelpass. Als Gesamtsieger konnten sich dementsprechend auch die zwei Südtiroler Gerd Frick bei den Männern und Petra Pircher bei den Frauen feiern lassen. Bei warmen herrlichen Herbstwetter war der ALV Eppan diesmal leider nur mit einer Rumpfmannschaft von zwei Athleten am Start. Günther Gruber schaffte in seiner Altersklasse mit Rang sechs eine Spitzenplatzierung.  Sein Bruder Alfred kam in seiner Kategorie auf Platz 13. In der Vereinswertung finden wir unser ALVE Team etwas abgeschlagen auf Rang 32 unter 71 Mannschaften.  Das Finale der beliebten VSS Stadt- und Dorfläufe Serie findet in Glurns statt.

Nachstehend die Ergebnisse im Einzelnen:

Männer Altersklasse 4 (10.500 Meter)   

1.Konrad Schwalt (L.F. Laatsch/Taufers M.)39:412.0 Minuten
2.Peter Riffesser (ASC Berg)42:26.8
13. Alfred Gruber (ALV Eppan) 1:03.40.2
     

Männer Altersklasse 5 (10.500 Meter)

1.Martin Thalheimer (ASC Berg)42:42.5
2.Peter Pattis (Südtirol Team Club)44:33.2
6. Günther Gruber (ALV Eppan) 54:46.6

Vereinswertung:

1.ASC Laas/Raiffeisen1.199 Punkte
2.SC Fondisti Alta V. Non1.095
32. ALV Eppan 60

vss-dorflauf-sarnoinico 2019-PA192013

Im Bild die ALV Eppan Läufer Alfred (links) und Günther Gruber beim VSS Dorflauf in Sarnonico

21. DREIVIERTEL HALBMARATHON BRUNECK – SAND IN TAUFERS
Geschrieben von admin am Oktober 17th, 2019 || Allgemein

Vor kurzen wurde in Bruneck die 21. Auflage des sogenannten „Erdäpfellaufs“ ausgetragen. Es handelt sich dabei um einen ¾ Halbmarathon. Der wunderschöne Streckenverlauf führte vom Brunecker Zentrum über den Fahrradweg von Dietenheim über Aufhofen nach Gais bis ins Ziel in Sand in Taufers. Bei idealen Laufbedingungen, ließen sich über 800 Lauffeunde nicht nehmen an diesen Panoramarennen teilzunehmen. Unter diesem großen Starterfeld waren auch die vier ALV Eppan Athleten Tony Flaim, Massimo Mura und die Brürder Günther und Alfred Gruber. Der Sterzinger Markus Ploner und die 24-jährige Maria Chiara Casavilla aus San Giovanni Rotondo (Foggia) waren die Tagesbesten. Der beste und schnellste ALVE Läufer war Massimo Mura. Der 51-jährige Bozner belegte den guten 24. Platz in seiner Altersklasse. Günther Gruber und Alfred Gruber beendeten das Rennen auf den Rängen 33 und 62 in ihrer jeweiligen Kategorie. Unser ALVE Läufer-Präsident Tony Flaim musste wegen einer kurzfristig aufgetreten Verletzung auf einen Start verzichten.

Nachstehend die Ergebnisse im Einzelnen:

Männer M 50 

1.Manfred Kritzinger (S.G. Eisacktal Raiffeisen ASV)1:06.56 Stunden
24. Massimo Mura (ALV Eppan) 1:22.39
60. Alfred Gruber (ALV Eppan) 1:54.04
         

Männer M 55

1.Eberhard Rainer (A.S.V. Niederdorf Reiffeisen)1:14. 43
2.Andreas Pircher (A.S.D. Südtirol Team Club)1:14.46
33. Günther Gruber (ALV Eppan) 1:30.16
         

21-dreiviertel-halbmarathon-bruneck-sand-in-taufers 2019_DSC09076

Im Bild von links die vier ALV Eppan Athlet Günther Gruber, Tony Flaim, Massimo Mura und Alfred Gruber beim 19. „Erdäpfellauf“